Ludwig Börne: „Hätte die Weltgeschichte ein Sachregister, wie sie ein Namensregister hat, könnte man sie besser benutzen.“
von zitate-online.de
Methodologie
Organisationsgestaltung
Führung und Training
IT-Management
Versicherungen
Verwaltung
  • Methodologie: Praxisrelevanz

    Was macht wissenschaftliche Erkenntnisse praxisrelevant? Methodische Überlegungen am Beispiel der Arbeits- und Organisationspsychologie, die allerdings auch auf andere Wissensbereiche übertragen werden können.

    Wie müssen wissenschaftliche Arbeiten, insbesondere empirische Analysen gestaltet werden, damit ihre Ergebnisse als praxisrelevant gelten können.

    Diese Frage beschäftigte mich seit meinem Einstieg in die Ausbildung von Ausbildern und von Führungskräften. Im Forschungsprojekt "Arbeitsorganisation - Menschengerechte Arbeitswelt" an der TU Wien hatte ich Gelegenheit, dieser Frage systematisch und in intensiver Diskussion mit Kolleginnen und Kollegen verschiedener Wissenschaftsdisziplinen zu bearbeiten.

    Die Einladung zu einem Kongressvortrag in München gab schließlich den Anstoß, eine kompakte Darstellung meines Verständnisses einer Praxeologie zu formulieren. Dieser Artikel fasst nach wie vor gültige Teile meines wissenschaftstheoretischen Credos zusammen. Ehrlich gesagt, ist dieser Artikel für mich persönlich das beste, was ich jemals geschrieben habe. 

    Die Darstellung eines auf diesen Überlegungen aufbauenden arbeitswissenschaftlichen Aussagesystems findet sich hier

    Download